Fünf Schritte zur richtigen Fußpflege

Nicht viele Menschen wissen, wie einfach es ist, mit Zehennagelpilz in Kontakt zu kommen. Du könntest das leicht von jemand anderem bekommen, wenn du Schuhe geteilt oder sogar barfuß gegangen bist, wo eine betroffene Person gelaufen ist. Um Ihre Füße vor Pilzinfektionen zu schützen, ist es wichtig, sich gut um Ihre Füße zu kümmern.

fusspflege

Darüber hinaus müssen Sie wissen, dass Fußprobleme manchmal das erste Anzeichen für ernstere Erkrankungen sind, einschließlich Diabetes, Arthritis und Nerven- oder Durchblutungsstörungen. Die American Diabetes Association schätzt, dass in den Vereinigten Staaten einer von fünf Menschen mit Diabetes, die medizinische Versorgung suchen, dies für Fußprobleme tun. Sie können jedoch vielen ernsten Gesundheitsproblemen einfach vorbeugen, indem Sie Ihre Füße richtig pflegen.

Waschen Sie Ihre Füße ist ein Muss

Sei freundlich zu deinen Füßen, denn sie sind zwei der am meisten missbrauchten und oft verwendeten Teile deines Körpers. Wenn Sie Ihre Füße richtig waschen, werden Ihre Chancen auf Zehennagelpilz verringert und Sie fühlen sich frisch. Sie sollten Ihre Füße gründlich waschen, jedes Mal wenn Sie in der Dusche sind. Wenn Sie das Gefühl haben, jemals mit jemandem in Kontakt gekommen zu sein, der vielleicht einen Fußpilz hatte, sollten Sie sofort Ihre Füße waschen. Ein kleiner Trick, den Leute benutzen, ist, wenn sie ihre Füße waschen; Sie verwenden Bittersalz im Badewasser oder sogar in einem Fußbad. Das Bittersalz hilft dabei, jeden Krankheitserreger zu bekämpfen, der herumlungert. Dies liegt daran, dass Krankheitserreger nicht in einer salzhaltigen Umgebung leben können.

Vermeiden Sie Pediküre

Viele Leute denken, dass, wenn sie in einen Salon gehen, um eine Pediküre zu erhalten, dass die Lieferungen des Salons saniert werden. Der Salon kann behaupten, dass sie eine angemessene Fußpflege bieten. Sie nehmen jedoch immer noch die Chance wahr, dass Mikroorganismen auf Ihre Füße kommen. Es ist wichtig, dass Sie, wenn Sie wirklich eine Pediküre wollen, dies entweder selbst tun oder sicherstellen können, dass der Salon Ihre Werkzeuge benutzt. Wenn der Salon sich weigert, Ihre Werkzeuge zu verwenden, sollten Sie von diesem bestimmten Platz Abstand nehmen und einen Salon finden, der Ihre Werkzeuge annimmt.

Sportschränke mit Barfüßen zu vermeiden

Denke zweimal darüber nach, bevor du ohne Socken und Schuhe in einem Fitnessstudio umgehst. Denn diese Böden sind mit so vielen Bakterien, Pilzen und anderen Mikroorganismen gefüllt, dass sie leicht auf Ihre Füße gelangen könnten. Sie können auch eine Fußpilzerkrankung bekommen, wenn Sie mit bloßen Füßen auf diesen Böden gehen. Der Fußpilz ist sehr verbreitet, daher sollten Sie alles in Ihrer Macht stehende tun, um sicherzustellen, dass Sie diese Art von Pilzen nicht bekommen.

Leben mit jemandem, der einen Fußpilz hat

Wenn jemand in Ihrem Haushalt kürzlich Fußpilz hat, flippen Sie vielleicht aus und denken, dass Sie dazu verdammt sind, diesen Pilz jetzt zu bekommen. Wenn Sie jedoch die Schritte einer richtigen Fußpflege kennen und sie regelmäßig anwenden, können Sie sich selbst von diesen Fungus fern halten. Was Sie tun sollten, ist Ihre eigene Decke, Bettwäsche und Handtücher für die Zeit zu verwenden. Stellen Sie außerdem sicher, dass Sie nicht barfuß laufen und sie auch nicht sind. Stellen Sie sicher, dass sie etwas tun, um diesen Pilz loszuwerden. Jedes Mal, wenn Sie ein Bad nehmen oder wenn Sie ein Fußbad haben, stellen Sie sicher, dass Sie etwas Zitrone oder Bittersalz auf das Wasser auftragen, es wird Wunder wirken, den möglichen Pilz zu bekämpfen, wenn Sie es an Ihren Füßen haben.

Wie können Sie Zehennagelpilz loswerden?

Wenn Sie einen Nagelpilz haben, fühlen Sie sich vielleicht dazu bestimmt, diesen Pilz für immer zu haben, da es so aussehen mag, als würde er niemals verschwinden. Viele Menschen haben Schwierigkeiten, diesen Pilz loszuwerden und ihn fernzuhalten. Es gibt jedoch viele Produkte auf dem Markt zur richtigen Fußpflege. Sie können diese Produkte im Freiverkehr kaufen. Sie können auch natürliche Heilmittel wie zuvor erwähnt, Zitrone und Bittersalz verwenden.

Noch keine Stimmen.
Bitte warten...